WIR ZIEHEN UM!

Das Gemeindebüro Gracht 27 zieht in der Woche vom 24.10. - 31.10. 2016 in unser neues Gemeindehaus auf der Wilhelm- Strauß- Straße 34

Wir freuen uns Sie ab dem 02. November 2016 in den Räumen des neuen Ernst- Christoffel- Hauses begrüßen zu dürfen.

An den bekannten Öffnungszeiten und der telefonischen Erreichbarkeit ändert sich im neuen Haus nichts.

Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns auf das "Neue".


22-02-17

„500 Jahre falscher Glaube“

„500 Jahre falscher Glaube“

Können Evangelische über sich selbst lachen? Wie viel Ironie vertragen wir?

Um das herauszufinden sollten Sie unbedingt am Donnerstag, den 6. April um 19.30 Uhr in die Rheydter Hauptkirche kommen. Dort wird uns Konrad Beikircher, der bekannte Kabarettist, Musiker und Autor aus Bonn, im Rahmen der Vortragsreihe „Donnerstags ½ 8“ einmal gründlich die Leviten lesen. Er, der „überzeugte Katholik“ wird gnadenlosen auf’s Korn nehmen, was wir Evangelischen glauben oder auch nicht glauben, und dabei messerscharf herausarbeiten, wie es uns damit geht. 

Konrad Beikircher schreibt selbst zu seinem Programm: „Am 31. Oktober 1517, was ein Samstag war, schlägt Martin Luther in Wittenberg seine Thesen an, vermutlich ohne zu ahnen, was er damit lostritt. Nun ist aus viel Wut und einem Stück Papier „ein ganzer Glaube“ geworden, was unser einem vom „normalen Glauben“ mehr fuchst, als wir zugeben. Es ist Zeit, endlich mal ein offenes Wort miteinander zu wechseln und die „Abtrünnigen“ darauf hinzuweisen, was sie an uns alles verloren haben: das fängt bei der Beichte an und hört bei den Reliquien auf, die „der Protestant“ nicht hat.

Man sieht ja, wie der Protestant danach lechzt, wieder von unserer fröhlichen Gemeinschaft aufgenommen zu werden, hier kann er sündigen, wie er will, weil er ja am Samstag beichten gehen kann, hier kann er endlich wieder lachen, wie es der Katholik ständig tut, es bleibt ihm ja nix anderes, hier kann er der Mutter Kirche an der Brust liegen und einfach chillen. Raus aus dem evangelischen Hamsterrad, rein in die Beschaulichkeit vom normalen Glauben. Dazu erzähle ich Ihnen, wie es gewesen wäre, wenn Luther seine Thesen im Rheinland angeschlagen hätte, ich erzähle vom rheinischen Protestanten, der ja nicht unbedingt lutherkompatibel ist, wie auch: er ist ja Rheinländer.“

Bitte lassen Sie sich diese humorvolle Durchleuchtung des Protestantismus nicht entgehen! Und obwohl ja meistens ein Fünkchen Wahrheit dran ist, wissen Sie vielleicht hinterher noch besser, warum Sie evangelisch sind und es auch bleiben wollen.

Ich selbst freue mich jedenfalls sehr auf diesen humoristischen Höhepunkt im Jubiläumsjahr der Reformation!

Pfarrer Olaf Nöller

Karten gibt‘s im Vorverkauf für 18 Euro

- in der „Philippus-Akademie“ im Haus des Kirchenkreises, Hauptstr. 200,
  41236 Mönchengladbach, Tel. 0 21 66 / 61 59 32

- im Ernst-Christoffel-Haus, Wilhelm-Strauß-Str. 34, 41236 Mönchengladbach,
   Tel. 0 21 66  / 94 86 0
und an der Abendkasse für 20 Euro

                                  

 

Weiterer Kontakt: SCHÖNHAUSER PROMOTION GmbH, Fon: 0221-348 08 50,
Fax: 0221-348 08 44, Info(at)schoenhauser-promotion.de, www.schoenhauser-promotion.de







<- Zurück zu: Ev. Kirche Rheydt